Your address will show here +12 34 56 78

Bus macht PLuS

Social Entrepreneurship

Der schulische Alltag und der inhaltliche Lehrplan stehen der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen häufig im Wege. Zudem bietet er nur geringen Bezug zum Alltag der Kinder- und Jugendlichen.

Ziel des Programms ist es, den Schüler*innen Schlüsselkompetenzen zu vermitteln, die in der Schule wenig Beachtung finden oder grundsätzlich schwerlich im normalen schulischen Kontext zu vermitteln sind.

Neben umsetzungsorientierte Kompetenzen wie Problemlösekompetenz und Zukunftsfähigkeit, werden besonders personale Kompetenzen gefördert. Empathie, Teamfähigkeit, Kreativität und Unternehmergeist sind Schwerpunkte des Projektes.

Um die Ziele des Projektes zu erreichen, wird mit „Sozialunternehmertum“ ein inhaltliches Thema gewählt, welches besonders viele Denkanstöße zum menschlichen und damit eigenem Handeln der Schüler gibt. Die Schüler*innen greifen gesellschaftliche Probleme auf und entwickeln mit Unterstützung ein eigenes Geschäftsmodell dazu. Die Schüler*innen lernen, Perspektiven und andere Sichtweisen einzunehmen, sich ein Urteil zu bilden und evtl. über ihre Wunschvorstellungen einer besseren Welt hinaus, Initiative zu ergreifen.

Als Mittel der Fortbewegung dient ein umgebauter Doppeldeckeromnibus, der nicht nur Beförderungsvehikel, sondern auch Lernort dient.

 

Social Entrepreneurship

More Projects